Der MkG-Weblog

Anwaltsfortbildung online

Die aktuelle Lage in Deutschland und der Welt hat tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht. Hiervon sind natürlich auch Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte vielfältig betroffen. Ein wesentlicher Aspekt ist offensichtlich die Art und Weise, wie sich die KollegInnen fortbilden. Auf die Frage in einer Umfrage des FFI-Verlages, was sich bei den befragten AnwältInnen mit Corona geändert hat, gaben 46 Prozent der Befragten an, sich nun (auch) online fortzubilden. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Verbanssanktionengesetz

Am 16.06.2020 hat die Bundesregierung den vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ausgearbeiteten Entwurf des Verbandssanktionengesetzes in leicht abgeänderter Form beschlossen. Es ist zu erwarten, dass Bundestag und Bundesrat innerhalb der Gesetzesverfahrens den neuen Regelungen zustimmen werden. Das „Gesetz zur Sanktionierung von verbandsbezogenen Straftaten“ (Verbandssanktionengesetz-Entwurf) möchte sicherstellen, dass in Zukunft angemessener auf Unternehmenskriminalität reagiert werden kann. Der folgende Beitrag stellt das neue Gesetz in seinen groben Zügen vor. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

MkG-Expo

MkG wagt sich auf neues Terrain: Der FFI-Verlag veranstaltete vom 10.-11. November erstmals die virtuelle MkG-Expo. Mit über 900 Teilnehmer*innen erfreute sich das MkG-Expo-Team über reges Interesse an der neuartigen Veranstaltung. Doch wie kam die Messe bei Besucherinnen und Besuchern an? Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Founders in Law

Lina Krawietz und Dr. Benedikt Quarch über juristische GründerInnenambitionen und wie sie diese mit FOUNDERS IN LAW fördern wollen.

Abseits der klassischen Kanzleikarriere oder dem Richteramt werden Jurastudierenden in Deutschland nur wenige Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt – entsprechend gering ist die Anzahl der Gründerinnen und Gründer mit juristischem Background. Lina Krawietz und Dr. Benedikt Quarch wollen das mit der Initiative FOUNDERS IN LAW ändern. Im Interview erklären sie, was es mit dem Projekt auf sich hat.  Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Allgemeinanwaltschaft

Überblick und Leitfaden für breit aufgestellte Rechtsberatung

Seit Jahren geht der Trend in der Rechtsberatung immer mehr zur Spezialisierung, so die in Fachmedien weit verbreitete Ansicht. Dennoch führt die Mehrheit der Anwältinnen und Anwälte in Deutschland keinen Fachanwaltstitel – und das oft in kleinen Kanzleien oder im Alleingang. Immerhin hat breit aufgestelltes Rechtswissen für Mandanten durchaus viele Vorteile: Allgemein-anwältinnen und Allgemeinanwälte verstehen sich z. B. bestens darin, interdisziplinäre Netzwerke zu nutzen, um ganzheitlich zu beraten. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

RVG-Reform

Zum 1. Januar 2021 tritt die von der Anwaltschaft lange geforderte RVG-Reform in Kraft. Das Kostenrechtsänderungsgesetz (KostRÄG 2021) sorgt für eine strukturelle Verbesserung des RVG – und dafür, dass Anwältinnen und Anwälte künftig mehr abrechnen können. Die Gebührenbeträge erhöhen sich beispielweise durchschnittlich um ca. zehn Prozent. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Verjährungshemmung Corona

Neben den überwiegend medizinischen und wirtschaftlichen Fragestellungen, die sich durch die COVID-19-Pandemie ergeben, stellen sich auch eine Vielzahl von rechtlichen Fragen. Die erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben gingen an unserem Rechtswesen nicht spurlos vorüber und durch den zuletzt angeordneten „Lockdown light“ sind die Auswirkungen aktueller denn je. Insbesondere im Hinblick auf den bevorstehenden Jahreswechsel stellt sich die Frage, ob die COVID-19 Pandemie einen Hinderungsgrund für die Rechtsverfolgung darstellt und damit eine Hemmung gemäß § 206 BGB in Betracht kommt. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Jobwechsel Juristen

Keine Entscheidung kann eine junge Juristin bzw. einen jungen Juristen bei der Erreichung der Karriereziele so voranbringen, wie die eines strategischen Jobwechsels. Doch dieser Wechsel sollte gut geplant werden. David Schwab, Gründer des Personalberatungsunternehmens clients&candidates zeigt in diesem Beitrag erste mögliche Karriereoptionen nach den ersten Berufsjahren auf und weist auf die Vorzüge langfristiger Karriereplanung hin. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

FAO-Fortbildungen

Der Markt der Seminaranbieter für Fachanwaltsfortbildungen ist groß. 57.065 Fachanwaltstitel verteilt auf ca. 45.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Deutschland zählt die Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer (Stand 01.01.2020). Damit müssen alle Fachanwältinnen und Fachanwälte in Deutschland allein in diesem Jahr 855.975 Stunden Fortbildung nach § 15 FAO absolvieren. Dutzende Anbieter werben mit E-Mails, Flyern, Anzeigen, Katalogen und Faxen um Ihre Gunst. Aber wie finde ich im Dschungel der Angebote das Seminar, das mich interessiert und zu mir passt? Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Verbanssanktionengesetz

Da tut sich was bei Beitreibungsmandaten! Mit dem Gesetzesentwurf für ein Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht und zur Änderung weiterer Vorschriften plant die Bundesregierung den beobachteten Missständen im Bereich des Inkassowesens entgegenzutreten. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Internationales Erbschaftssteuerrecht

Die Verordnung (EU) 650/2012 vom 4. Juli 2012 über die Zuständigkeit, das anwendende Recht, die Anerkennung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines europäischen Nachlasszeugnisses, gilt grundsätzlich für Erbfälle ab dem 17.08.2015. Sie hat zu einer weitgehenden Vereinheitlichung von Bereichen des Erbrechts in den EU-Mitgliedstaaten geführt. Das Erbschaftssteuerrecht ist jedoch von dieser Vereinheitlichung ausdrücklich ausgenommen. In diesem Rahmen stehen Erben, Pflichtteilsberechtigte und Vermächtnisnehmer bei Erbfällen mit Auslandsbezug vor diversen erbschaftssteuerlichen Herausforderungen. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Kanzleiwebsite

Die Frist für die Bewerbung zum Wettbewerb ist nun abgelaufen. Am 02.11. wird bekanntgegeben, welche drei Kanzleien in die zweite Runde kommen!

Anwältinnen und Anwälte, die Zeit und Mühe in ihre Kanzleiwebsite investieren, können sich freuen. Denn die MkG-Expo 2020 vergibt einen Preis für die Kanzleiwebsite des Jahres! Bewerben Sie sich im Vorfeld mit Ihrer Website – eine von RA Pia Löffler und vom FFI-Verlag zusammengestellte Fachjury analysiert die Funktionalität und das Design Ihrer Website und trifft eine Vorauswahl. MkG-Leserinnen und Leser stimmen im Anschluss darüber ab, welche Website am ansprechendsten ist. Bewerben Sie sich mit Ihrer Website! Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

RVG-Reform

Zum 01.01.2021 soll das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 in Kraft treten. Für die Anwaltschaft bedeutet dies endlich eine Anhebung der seit 2013 unverändert gebliebenen Gebührenbeträge. Der nachfolgende Beitrag soll hierzu einen kurzen Überblick geben.

Eine ausführliche Darstellung sämtlicher Änderungen und ihrer Auswirkungen auf die tägliche Praxis stellt der FFI-Verlag im Rahmen der separaten Fachinfo-Broschüre “RVG-Reform 2021 kompakt: So rechnen Sie richtig ab” zur Verfügung. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

MkG

Lange ließ die RVG-Reform auf sich warten. Jetzt tritt die lang erwartete Anpassung schließlich zum Jahr 2021 in Kraft. Worüber man jetzt schon informiert sein sollte, verrät Norbert Schneider in seinem Beitrag*. Weitere berufsrechtliche Änderungen bringt auch das neue Inkassorecht. Hierzu gibt Sabine Jungbauer in dieser Ausgabe einen Überblick. Darüber hinaus gibt es diesmal im MkG-Fachinfo-Magazin Praxis- und Entscheidungstipps rund um die Kanzlei-IT und die Wahl eines Fachanwaltslehrgang oder einer FAO-Fortbildung. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Wirtschaftsplan Kanzlei

Die Planung des Gesamtergebnisses ist obligatorisch, damit eine Übersicht für die gesamte Kanzlei, zum Zeitpunkt der Betrachtung und auch auf das zu erwartende Gesamtjahresergebnis zur Verfügung steht. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Wertschöpfung Kanzlei

Um mit der Kanzlei wirtschaftliche Erfolge zu erzielen, ist die Wertschöpfung ein wichtiger Baustein. Dazu zählen die Prozessplanung und das Zeitmanagement. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Finanzplanung Kanzlei

Was macht eine Anwältin bzw. einen Anwalt aus wirtschaftlicher Sicht zum Unternehmer?

In einer Anwaltskanzlei werden Erkenntnisse sowohl für den juristischen als auch für den wirtschaftlichen Bereich benötigt, weshalb es gilt, Managementanwendungen zur Steuerung einer Kanzlei mit der anwaltlichen Tätigkeit zu verbinden. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Fachanwalt-Seminaranbieter

Kooperation mit rechtsanwalt-fortbildung.net bringt Zusatzfunktionen und größere Auswahl

In Deutschland gibt es immer mehr Fachanwältinnen und Fachanwälte. Schließlich bringt der Fachanwaltstitel nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern verspricht bessere Karrierechancen. Mit einer neuen und umfangreichen Suchfunktion hilft das Fachportal mein-fachanwaltstitel.de jetzt noch effektiver dabei, den besten Seminaranbieter für einen Fachanwaltskurs und die passende FAO-Fortbildung zu finden. Ermöglicht wird diese Verbesserung durch eine Kooperation mit rechtsanwalt-fortbildung.net. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Coronakrise Kanzlei

Die wenigsten Anwältinnen und Anwälte spüren nichts von der Coronakrise, doch je nach Kanzleigröße fallen die Veränderungen durchaus unterschiedlich stark aus. Wir haben 125 Anwältinnen und Anwälte gefragt, wie sich ihre Arbeit konkret verändert hat. Gibt es Profiteure der Krise und wen trifft sie besonders hart? Lesen Sie hier die wichtigsten Umfrageergebnisse im Überblick: Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Insolvenzrecht Coronakrise

Mandanten kompetent beraten und Haftungsfallen vermeiden

Die COVID-19-Pandemie, Lockdown und Betriebsverbote haben das Insolvenzrecht auch in gesunden Branchen ins Rampenlicht gerückt. Viele Unternehmen werden nun erstmals über eine Insolvenz oder die eines Geschäftspartners nachdenken (müssen) und ihren Anwalt bzw. ihre Anwältin des Vertrauens um Rat fragen. Dies führt dazu, dass viele Kanzleien spätestens zum Ende der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht – am 30.09.2020 bei Zahlungsunfähigkeit bzw. am 31.12.2020 bei Überschuldung – verstärkt Fragen zum Insolvenzrecht und damit verbundenen Risiken, Pflichten und Rechte beantworten müssen. Read more

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Page 1 of 151 2 3 15