Lesezeit: 5 Minuten Der Virus Covid-19 kennt nicht nur keine Grenzen, sondern auch keine Jahreszahlen. Daher ist davon auszugehen, dass die Exekutive auch in 2021 immer wieder Maßnahmen treffen wird, die die Grundrechte der Bürger nicht nur einschränken, sondern nahezu vollständig außer Kraft setzen. Während zunächst nach Ausbruch der Pandemie viele in Schockstarre gefallen waren, und staatliche Rechtseingriffe…

Verjährungshemmung Corona

Lesezeit: 2 Minuten Neben den überwiegend medizinischen und wirtschaftlichen Fragestellungen, die sich durch die COVID-19-Pandemie ergeben, stellen sich auch eine Vielzahl von rechtlichen Fragen. Die erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben gingen an unserem Rechtswesen nicht spurlos vorüber und durch den zuletzt angeordneten „Lockdown light“ sind die Auswirkungen aktueller denn je. Insbesondere im Hinblick auf den bevorstehenden Jahreswechsel stellt…

Internationales Erbschaftssteuerrecht

Lesezeit: 4 Minuten Die Verordnung (EU) 650/2012 vom 4. Juli 2012 über die Zuständigkeit, das anwendende Recht, die Anerkennung von Entscheidungen und die Annahme und Vollstreckung öffentlicher Urkunden in Erbsachen sowie zur Einführung eines europäischen Nachlasszeugnisses, gilt grundsätzlich für Erbfälle ab dem 17.08.2015. Sie hat zu einer weitgehenden Vereinheitlichung von Bereichen des Erbrechts in den EU-Mitgliedstaaten geführt. Das…

Coronakrise Kanzlei

Lesezeit: 4 Minuten Die wenigsten Anwältinnen und Anwälte spüren nichts von der Coronakrise, doch je nach Kanzleigröße fallen die Veränderungen durchaus unterschiedlich stark aus. Wir haben 125 Anwältinnen und Anwälte gefragt, wie sich ihre Arbeit konkret verändert hat. Gibt es Profiteure der Krise und wen trifft sie besonders hart? Lesen Sie hier die wichtigsten Umfrageergebnisse im Überblick:

Insolvenzrecht Coronakrise

Lesezeit: 2 Minuten Mandanten kompetent beraten und Haftungsfallen vermeiden Die COVID-19-Pandemie, Lockdown und Betriebsverbote haben das Insolvenzrecht auch in gesunden Branchen ins Rampenlicht gerückt. Viele Unternehmen werden nun erstmals über eine Insolvenz oder die eines Geschäftspartners nachdenken (müssen) und ihren Anwalt bzw. ihre Anwältin des Vertrauens um Rat fragen. Dies führt dazu, dass viele Kanzleien spätestens zum Ende…

Insolvenz Corona

Lesezeit: 4 Minuten Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht auf die Gläubiger. Erfahren Sie, wie Sie als Gläubigervertreter Ihre Strategie anpassen sollten.

Terminsgebühr

Lesezeit: 5 Minuten Durch das Zweite Corona-Steuerhilfegesetz wird der Umsatzsteuersatz für die Zeit vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 von 19 % auf 16 % reduziert. Dies wird auch für die anwaltliche Praxis Bedeutung haben. Im Folgenden finden Sie daher konkrete Berechnungsbeispiele zur anwaltlichen Vergütung im Rahmen der befristeten Umsatzsteuersenkung.

Urheberrechtsreform

Lesezeit: < 1 Minuten Um eine Insolvenzwelle zu verhindern, hat die Bundesregierung im Eiltempo neue Regelungen verabschiedet und dabei u. a. die Insolvenzantragspflicht zunächst bis zum 30.09.2020 ausgesetzt. Doch das mit der heißen Nadel gestrickte Gesetz lässt auch für JuristInnen unbeantwortete Fragen. In der MkG-Ausgabe 03/20 (Mit kollegialen Grüßen) erfahren Sie, wie Sie Ihren Mandanten hier kompetent zur Seite…

Umfrage Coronakrise

Lesezeit: 2 Minuten Corona geht auch an der Anwaltschaft nicht spurlos vorbei. Wie gehen Anwältinnen und Anwälte mit der Krise um und wie beeinflusst diese ihre tägliche Kanzleiarbeit? Wir wollen diesbezüglich ein Stimmungsbild einfangen. Helfen Sie uns mit Ihrer Teilnahme an unserer Umfrage, die jetzt gestartet ist. Pro Teilnehmer pflanzen wir einen Baum über die Organisation Eden Reforestation…

Coronakrise Umgang

Lesezeit: 2 Minuten Die Kontaktregeln im Zuge der Coronakrise betreffen viele getrennt lebende Eltern in Deutschland. Auch ohne die Pandemie sind Umgangsregelungen häufig Auslöser von Streitigkeiten zwischen getrennt lebenden Eltern – doch dürfen aufgrund der neuartigen Situation Umgänge nun ohne Weiteres abgesagt werden?

Insolvenzrecht Coronakrise

Lesezeit: 5 Minuten Durch Lockdown, Unterbrechung von Lieferketten und Kontaktverbote können auch an sich gesunde Unternehmen in Zeiten der COVID-19-Pandemie plötzlich in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Kapitalgesellschaften sind im Falle der Zahlungsunfähigkeit verpflichtet, unverzüglich einen Insolvenzantrag zu stellen (§ 15a InsO). Diese Schwelle ist schneller erreicht als von vielen gedacht – schon wenn mehr als 10 % der fälligen…

Coronakrise Anwaltschaft

Lesezeit: 4 Minuten Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie machen auch vor der Anwaltschaft nicht Halt. Doch während die einen Kanzleien mit Mandatsrückgängen kämpfen, können beispielsweise Arbeitsrechtler sich vor Anfragen kaum retten. Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat in einer repräsentativen Umfrage ermittelt, wie die wirtschaftliche Lage von Anwältinnen und Anwälten genau aussieht. BRAK-Präsident Rechtsanwalt und Notar Dr. Ulrich Wessels erläutert im…

Coronakrise Unterhalt

Lesezeit: 3 Minuten Man liest überall davon, dass große Konzerne keine Miete mehr für ihre Ladengeschäfte bezahlen. Viele Vermieter erlassen ihren Mietern großzügig die Miete oder stunden diese. Wie sieht es aber mit dem (Kindes-)Unterhalt aus? Kann man die Zahlungen vorübergehend einstellen oder kürzen? Der nachfolgende Beitrag soll klären, auf was Anwältinnen und Anwälte hier bei der Beratung…

AdobeStock_Alexander_Limbach_Corona_Anwalt_Hilfe

Lesezeit: 4 Minuten Auch über Stadtgrenzen hinaus setzt sich der Kölner Anwaltverein (KAV) mit der Initiative #juranotalone für die Anwaltschaft während der Coronakrise ein. KAV-Vorsitzender Markus Trude erklärt im Interview mit mkg-online.de, warum aus seiner Sicht die Anwaltschaft die Folgen der Krise vergleichsweise spät treffen wird.

Datenschutz Homeoffice

Lesezeit: 4 Minuten Die anwaltliche Arbeit im Homeoffice stellt Anwaltskanzleien jeglicher Art und Größe vor verschiedene rechtliche Herausforderungen. Hierbei geht es vor allem darum, wie die Sicherheit und Integrität aller Datenverarbeitungen zu jedem Zeitpunkt gewährleistet werden können. Um sich als Anwältin/Anwalt im Homeoffice in Zeiten der Coronakrise datenschutzkonform zu verhalten, ist es sehr empfehlenswert, sich mit diesem Thema…

Page 1 of 21 2

Das kostenlose MkG-Magazin-Abo:


Keine Ausgabe mehr verpassen!

  • Themen, die Sie weiterbringen: Aktuelle Gesetzesänderungen,
    Tipps zur optimalen Abrechnung, Karrierechancen, Kanzleiführung u. v. m.

  • Pünktlich zur Veröffentlichung per Mail

  • Sechs Ausgaben pro Jahr