Der MkG-Weblog

DAT 2019

Lesezeit: 4 Minuten.

Der Deutsche Anwaltstag 2019 (DAT) kehrte nach fast 100 Jahren nach Leipzig zurück und durfte vom 15. bis 17. Mai rund 1.800 Besucher willkommen heißen. Getreu dem diesjährigen Motto „Rechtsstaat leben“ wurden Grundsätze wie der Zugang zum Recht, Digitalisierung, Gebührenentwicklung und Gesetzesreformen diskutiert. Read more

DAT_Gondwanaland

Lesezeit: 1 Minute

Zum Auftakt des diesjährigen Deutschen Anwaltstag lud der DAV zum lockeren “Get together” im Gondwanaland des Leipziger Zoos ein. Read more

Lesezeit: 2,5 Minuten.

„KAV Generationen“  – das Motto des Kölner Anwaltstag 2019 (KAT), der am 8. Mai im Pullmann Cologne Hotel stattfand, spiegelte sich vor allem im vielfältigen Seminarprogramm wieder. Sowohl junge als auch erfahrene Juristinnen und Juristen dürften für sie passende Veranstaltungen gefunden haben.  Die MkG-Redaktion war für Sie vor Ort. Read more

Anwaltsvergütung

Lesezeit: 2 Minuten.

Es ist ein Dauerthema unter Rechtsanwälten: In welchen Abständen sollten die Rechtsanwaltsgebühren angepasst werden? Die letzte Anhebung erfolgte 2013, allerdings erst nach nachdrücklichen Forderungen des Deutschen Anwaltvereins und der Bundesrechtsanwaltskammer. Davor mussten die Anwälte fast zwanzig Jahre auf eine lineare Erhöhung warten. Read more

Rechtsanwaltsgebühren

Lesezeit: 2,5 Minuten
Jetzt äußern sich auch der Deutsche Anwaltverein (DAV) und die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) zur Diskussion um die Anhebung der Rechtsanwaltsvergütung. Schon im April 2018 hatte die FDP einen Antrag zur Änderung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) eingereicht. Dieser wird heute im Bundestag diskutiert. Read more

Lesezeit: 2,5 Minuten

Welche rechtlichen Aspekte sind in Sachen IT-Schutz zu beachten? Wann ist eine Cyberschutzversucherung sinnvoll? Über diese und weitere Fragen klärt die neue MkG-Spezialausgabe Cyberschutz in der Anwaltskanzlei auf. Read more

Lesezeit: 2,5 Minuten.

MkG hat mit dem Angebot „drebis“ der Firma adesso insurance solutions GmbH einen neuen Partner gewonnen und stellt das Angebot in einem Interview mit drebis-Mitarbeiter Jan Langkau vor. drebis ist eine Plattform zur vereinfachten Kommunikation zwischen Rechtsanwälten, Rechtsschutz- und Kfz-Haftpflichtversicherungen. Darin werden Deckungsanfragen und Schadenmeldungen in Richtung Versicherung sowie die nachfolgende Kommunikation bis hin zur Übersendung der (Vorschuss-)Kostennote in einem übersichtlichen Tool elektronisch abgewickelt. Read more

GG-Song Dominik Herzog

Lesezeit: 2,5 Minuten.

Zum 70. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes wurden schon zahlreiche Analysen und Berichte geschrieben. Kabarettist und Anwalt Dr. Dominik Herzog greift mit seinem GG-Song das Thema moderner und „youtube-tauglich“ auf. Im Interview verrät er, wie das Projekt entstanden ist. Read more

Netzwerk

Lesezeit: 3 Minuten.

Als Anwalt oder Anwältin kennen Sie Situationen, bei denen Sie durch Netzwerken Ihre Kontakte genutzt und auf diese Weise Ihr Business und/oder Ihre Karriere vorangebracht haben. Der Aufbau eines erfolgreichen Netzwerks erfolgt heutzutage nicht mehr nur „offline“ im Rahmen persönlicher Gespräche, beispielsweise bei Veranstaltungen, sondern vielfach – zumindest in einem zweiten Schritt – online in sozialen Netzwerken wie XING und LinkedIn.
Erhalten Sie im Folgenden drei Tipps von Business Coach und Rechtsanwältin Dr. Anja Schäfer, wie Sie Ihr Netzwerk online erfolgreich ausbauen. Read more

FJA

Lesezeit: 2 Minuten und 30 Sekunden.

Auch in diesem Jahr zeigt sich das Forum Junge Anwaltschaft (FJA) als Vertreter der jungen KollegInnen auf dem Deutschen Anwaltstag in Leipzig vom 15.05.2019 bis zum 17.05.2019. Das FJA nutzt damit zum wiederholten Male die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Read more

Prozesskostenrechner

Streitwert eingeben und Prozesskosten je Instanz mit einem Klick berechnen

Um dem Mandanten schnelle Auskunft zum Prozesskostenrisiko erteilen zu können, liefert der neue Prozesskostenrechner auf mkg-online.de einen schnellen Überblick der einzelnen Kostenpunkte. Read more

Zwangsvollstreckung

Lesezeit: 3 Minuten und 30 Sekunden.

BGH-Beschluss vom 20.09.2018, Aktenzeichen I ZB 120/17

In Sachen Zwangsvollstreckung haben sich durch einen neuen BGH-Beschluss neue Chancen aufgetan. Herr Minisini, geprüfter Rechtsfachwirt und Experte für Forderungsmanagement, erklärt, was genau das für die Kanzleipraxis bedeutet. Read more

beA-Update

Lesezeit: 2 Minuten und 30 Sekunden.

Mit dem neuen beA-Update beginnt im April 2019 das automatische Löschen von Nachrichten aus dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA). Erfahren Sie in diesem Beitrag, was es dabei zu beachten gilt. Read more

Mitarbeiter

Lesezeit: 3 Minuten.

Kaum etwas kann eine Kanzlei schlimmer treffen als demotivierte Mitarbeiter! Mitarbeiterfluktuation, qualitativ minderwertige Arbeitsergebnisse und eine schlechte Arbeitsatmosphäre sind nur einige Symptome, die sich zeigen und im Kanzleialltag gravierend auswirken würden. Dementsprechend sollte sich jede Kanzlei bewusst machen, dass motivierte Mitarbeiter neben anderen Faktoren zum größten Kapital einer Kanzlei zählen. In vielen Kanzleien fehlt es aber gerade an motivierten Mitarbeitern. Dies kann verschiedene Gründe haben. Eine Antwort ist: Weil Motivation kein Selbstgänger ist und es für Führungskräfte und Kanzleiführung eine extreme Herausforderung darstellt, Mitarbeiter dauerhaft zu motivieren. In Zeiten des Fachkräftemangels, bedeutet Motivation auch gleichzeitig Mitarbeiterbindung. Read more

Recruiting

Anwälte und Notare trifft der branchenübergreifende Fachkräftemangel besonders hart. Wieso? Diese Frage lässt sich mit einem Blick auf die Zahlen schnell beantworten. Denn in keiner anderen Branche gab es auf der Arbeitgeberseite einen so starken Anstieg während bei den Ausbildungsverhältnissen ein deutlicher Abwärtstrend zu beobachten ist. Was heißt das aber konkret? Read more

Kooperation

Lesezeit: 3 Minuten.

Bereits seit 1995 unterstützt das „FORUM Junge Anwaltschaft“ in Zusammenarbeit mit dem DAV junge Juristinnen und Juristen. Dabei werden sowohl die ideellen wie auch die wirtschaftlichen Interessen der Mitglieder berücksichtigt. „Dies erfolgt insbesondere durch Diskussion und Information über berufspolitische Fragestellungen und Entwicklungen, die Einflussnahme auf die Meinungsbildung und auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bereich der berufspolitischen Fragestellungen, Förderung der Fortbildung und der Kommunikation der Mitglieder untereinander, die gemeinschaftliche Werbung für junge Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.“ – so die Geschäftsordnung des FORUMS. Read more

Homeoffice

Lesezeit: 3 Minuten.

Einen Teil der Arbeitswoche zuhause im Homeoffice zu erledigen, gewinnt immer größere Beliebtheit angesichts von Verkehrskollaps in den Großstädten, Zeitverschwendung durch Pendeln und gewünschter besserer Vereinbarkeit mit der Familie. Den Vorteilen stehen aber auch Nachteile gegenüber, wie geringere Karriere- und Aufstiegschance in der Firma, weniger Kontakte zu Kollegen, erschwerte Teamarbeit und Kommunikationsprobleme sowie Entgrenzung von Arbeitszeit und Privatleben (siehe auch Leitfaden Telearbeit des BMAS). Read more

BREXIT

Lesezeit: 3 Minuten.

Am 29. März 2019 wird Großbritannien die Europäische Union verlassen. Und noch immer ist keine Einigung bezüglich. eines Austrittsvertrags in Sicht. Kommt dieser nicht zustande, droht ein chaotisches Ausscheiden mit unabsehbaren Folgen für die Wirtschaft. Ohne Austrittsabkommen entfaltet der EU-Austritt des Vereinigten Königreichs am 30. März 2019 seine volle Wirkung. UK wäre dann ab diesem Tag ein sogenannter Drittstaat. Wie sollten sich betroffene Rechtsanwaltskanzleien und Unternehmen mit UK-Geschäft daher jetzt verhalten? Nachfolgend ein UK-Beipackzettel. Read more

Fachanwaltstitel

Lesezeit: 2 Minuten und 45 Sekunden.

Im November 2018 führte die Bundesrechtsanwaltskammer mit der Fachanwaltschaft Sportrecht die 24. Fachanwaltschaft ein. Dr. Niklas Haberkamm von der Kölner Kanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum arbeitet schon seit Jahren in diesem juristischen Gebiet. Er verrät, warum es sich für Junganwälte immer lohnt, eine Spezialisierung anzustreben.                 Read more

Lesezeit: 1 Minute und 27 Sekunden.

Ab 2019 werden das FORUM Junge Anwaltschaft und der Informationsdienst MkG (Mit kollegialen Grüßen) zusammenarbeiten. Sowohl MkG als auch die Arbeitsgemeinschaft aus dem Deutschen Anwaltverein unterstützen die junge Anwaltschaft in ihren ersten Berufsjahren. Ziel der Kooperation ist es, junge Juristinnen und Juristen als gemeinsame Zielgruppe noch besser zu untersützen und mit nützlichen Fachinformationen für die Berufspraxis zu versorgen. Read more

Page 3 of 10 1 2 3 4 5 10