ChatGPT-Leitfaden

Künstliche Intelligenz hat seit Ende letzten Jahres mächtig an Fahrt aufgenommen. Der KI-Chatbot ChatGPT hat sich in dieser Zeit schnell weiterentwickelt und ist auch im Kanzleiumfeld zu einer wertvollen Arbeitshilfe geworden. Insbesondere bei der Erstellung von E-Mails, Mandantenschreiben, Vertragsmustern oder bei Rechtsfragen ist der Chatbot in den letzten Monaten immer besser und hilfreicher geworden. Damit ist ChatGPT auch für den Einsatz durch ReFas und ReNos prädestiniert.

Praktische ChatGPT-Möglichkeiten im Kanzleialltag

In der neuen Fachinfo-Broschüre „ChatGPT-Leitfaden für ReFas und ReNos“ zeigt Herausgeberin Carmen Wolf, wie das Potenzial von ChatGPT auch von Kanzleimitarbeitenden ausgeschöpft werden kann und erklärt, für welche Einsatzgebiete sich das KI-Tool besonders eignet und wie gutes „Prompten“ gelingt.

Abgerundet wird der Leitfaden durch die urheberrechliche Einordnung von RA Dr. Max Greger und einer Einführung in die automatisierte Mandatsannahme per KI von René Fergen und Luise Tetzlaff.

Die Inhalte der Fachinfo-Broschüre im Einzelnen:

  • Carmen Wolf:
    • Wie funktionieren die Chatbots?
    • Beispiele aus dem Kanzleialltag
    • Herausforderung beim Einsatz von ChatGPT & Co.
    • Die richtigen Prompts erstellen
    • Tool-Übersicht
  • Dr. Max Greger:
    • ChatGPT und Urheberrecht: Passt das zusammen?
  • René Fergen und Luise Tetzlaff:
    • Die Zukunft des Anwaltssekretariats – drei Bereiche, in denen KI die Mandatsannahme revolutioniert

Hier gratis downloaden

Mit dem MkG-Newsletter erhalten Sie alle sechs Ausgaben pro Jahr
pünktlich zur Veröffentlichung per Mail – zu Themen, die Sie weiterbringen:

  • Aktuelle Gesetzesänderungen,
  • Tipps zur optimalen Abrechnung,
  • Karrierechancen, Kanzleiführung u. v. m.