beA Webinar

Ein vierteiliges Intensiv-Webinar mit beA-Experte Julius Oberste-Dommes

Alles, was Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte und deren Mitarbeiter/innen zum praktischen und rechtskonformen Umgang mit dem beA wissen sollten, erfahren sie in der vierteiligen Webinar-Reihe zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) von beA-Experte Julius Oberste-Dommes.

Mit dem beA Zeit sparen und die Kosten der Kanzlei senken!

Um das elektronische Postfach beA nicht nur sicher, sondern auch zeit- und kostensparend zu nutzen, ist es wichtig, neben den rechtlichen Vorgaben, auch die Funktionen, zum Beispiel zum Senden und Empfangen, zu kennen und zu beherrschen.

Wer das beA kompetent nutzt, kann, egal ob Anwalt/in oder Mitarbeiter/in, deutlich Zeit sparen. Auch die Bürokosten werden durch das beA deutlich gesenkt: Weniger Postsendungen und Papierakten bedeuten weniger Kosten für Toner und Papier – oft im vierstelligen Bereich pro Jahr.

In einem vierteiligen Intensiv-Webinar erklärt Rechtsanwalt und beA-Experte Julius Oberste-Dommes anhand eines beispielhaften Postfachs was sie zum beA und zum elektronischen Rechtsverkehr wissen müssen.

Nutzung von Kanzleisoftware

Auch bei Nutzung des beAs über eine Schnittstelle in der Kanzleisoftware ist das Webinar sinnvoll, da die Bedienung in den jeweiligen Kanzleisoftwares oftmals an die der BRAK angelehnt ist und einzelne Funktionen wie die Nutzer- und Signaturverwaltung nur über die BRAK-Oberfläche möglich sind.

Themen und Termine des beA-Webinars:

10.09.2019, 10:00 bis 11:15 Uhr

Rechtliche Grundlagen

11.09.2019, 10:00 bis 10:45 Uhr

Navigation im beA

17.09.2019, 10:00 bis 11:45 Uhr

Einrichtung neuer Mitarbeiter/innen, Rechtevergabe und neue Zugangsmittel

18.09.2019, 10:00 bis 11:15 Uhr

Nachrichten erstellen, versenden, empfangen und exportieren

Webinar-Paketpreis:

Nur 98,00 € inkl. MwSt. für alle vier Termine im Paket.

Hier geht es zur Anmeldung: anwaltswebinare.de/w/336960

Vorteile des Webinars:

  • Ortsunabhängig weiterbilden.
  • Zeitersparnis, da die Anreise entfällt.
  • Geringe Kosten.
  • Die Aufzeichnung des Webinars kann im Nachgang beliebig oft angeschaut werden.
  • Alle Teilnehmer/innen erhalten das dazugehörige Manuskript mit vielen Screenshots als PDF.

Zum Referenten:

Der Referent, Julius Oberste-Dommes, LL.M. (Informationsrecht) ist Rechtsanwalt bei einer auf IT-Recht spezialisierten Kanzlei aus Wuppertal. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt seit über sechs Jahren beim IT-Recht, hier insbesondere beim IT-Vertragsrecht und Datenschutzrecht. Daneben ist er gefragter Referent und hat bereits einige Seminare und Vorträge zum beA gehalten.

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

  
Proudly powered by WordPress