About Nadia Neuendorf

Nadia Neuendorf arbeitet als Produktmanagerin und Redakteurin beim FFI-Verlag. www.ffi-verlag.de
gerichtsbezirke

Mit gerichtsbezirke.de einfach Entfernung zum Gericht ermitteln, optimal abrechnen und Geld sparen Nach dem Beschluss des BGH vom 09.05.2018 sind auch die Reisekosten eines nicht im Gerichtsbezirk ansässigen Anwalts ausnahmslos erstattungsfähig – und zwar bis zur höchstmöglichen Entfernung innerhalb des Gerichtsbezirks.

LEGAL®EVOLUTION

Die LEGAL ®EVOLUTION 2018 Expo & Congress ist die größte jährliche Kongressmesse für Legal Tech in Kontinentaleuropa und eines der wichtigsten Branchentreffen für Rechtsanwälte, Syndikusrechtsanwälte und Compliance-Manager in Deutschland. Die LEGAL ®EVOLUTION besteht aus einer Fachmesse für Legal Technology und dem Fachkongress zur Digitalisierung des Rechts und findet vom 4. bis 5. Dezember in Darmstadt statt.

Das Jurastudium allein reicht nicht zur Kanzleigründung. Wer als Anwalt selbstständig sein will, braucht auch unternehmerisches Know-how. Rechtsanwalt Dr. Dominik Herzog, beschreibt in seinem Video, wie die Kanzleigründung bei ihm selbst abgelaufen ist, was zu beachten ist und was dafür, aber auch dagegen spricht.

Lesezeit: 1 Minute 45 Sekunden. Bei unserer letzten MkG-Umfrage unter Juristen haben wir nach den wichtigsten Themen für das Jahr 2018 gefragt. Einer der zentralen Ergebnisse: Die Balance zwischen Berufs- und Privatleben ist für eine große Mehrheit eines der wichtigsten Themen.

Mitarbeitergespräche gehören heute zum Berufsalltag. Sie sind inzwischen ein weit verbreitetes Instrument der Personalentwicklung, da in ihrer Anwendung viel Potenzial schlummert. Wenn Sie Mitarbeitergespräche richtig führen, können Sie dadurch beispielsweise Informationen gewinnen und ein respekt- und vertrauensvolles Miteinander stärken. Mitarbeiter können im Rahmen des Mitarbeitergesprächs u.a. Verbesserungsvorschläge einbringen und zugleich Mitspracherechte geltend machen. Sie sind…

Der Klageantrag a) Bei Ansprüchen auf Zahlung eines Schmerzensgeldes ist die Stellung eines unbezifferten Antrags, durch den die Bemessung der begehrten Leistung in das Ermessen des Gerichts gestellt wird, grundsätzlich zulässig. Als Klageantrag wird empfohlen: „Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger ein angemessenes Schmerzensgeld zu zahlen.“ Fraglich ist jedoch, ob in der Klagebegründung die…

  
Proudly powered by WordPress