Basiswissen und Strategien für junge Anwälte

Von Alexandra Lederer

Tipps und Tricks im Zivilprozess für junge Anwälte – wie der Titel des Buches von Rechtsanwältin Dr. Kerstin Diercks-Harms und Richter Dr. Rüdiger Brodhun schon verrät, wird in diesem Werk ein Überblick über verschiedene Strategien bei der Fallbearbeitung – von der Mandatsannahme bis zum Ende eines Zivilprozesses – an die Hand gegeben. Die Lektüre lohnt sich!

Zum Nachschlagen oder Durchlesen geeignet?

Das Buch stellt auf circa 300 Seiten relevante Fallstricke für junge Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen dar, die in der juristischen Ausbildung weniger behandelt werden – und  verdeutlicht die Inhalte anhand praktischer und nachvollziehbarer Beispiele. Zwar heißt es im Vorwort, dass das Buch eine „lesbare Darstellung – nicht im Sinne eines Nachschlagewerkes“ darstellen soll. Ich als junge Anwältin finde aber, dass einige Punkte selbsterklärend sind, so dass das Buch durchaus auch zum punktuellen Nachschlagen für bestimmte Themen geeignet ist.

Aufgrund seiner lehrbuchartigen Gestaltung geht die Lektüre nicht allzu leicht von der Hand – ich selbst habe vielmehr einzelne Kapitel nach Relevanz gelesen und konnte so wertvolle Tipps mitnehmen. Das Buch hat sich für mich vielfach als Bestätigung und Bekräftigung für die von mir verwendeten Formulierungen und Strategien in der bisherigen Fallbearbeitung erwiesen.

Viele Punkte stellen für junge Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen zwar nicht unbedingt etwas Neues dar, runden aber das eigene Rechtsverständnis ab und bieten eine hervorragende Ergänzung für die praktische Anwaltstätigkeit.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Lektüre des Buches für junge Anwälte und Anwältinnen sehr empfehlenswert ist – meiner Einschätzung nach ist es aber eher zum punktuellen Nachlesen, als zum Durchlesen von A bis Z geeignet.

Weitere Beiträge

Alexandra Lederer LL. M. ist Einzelrechtsanwältin. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) absolvierte sie den Masterstudiengang „International Law“ an der University of Miami. Nach dem Zweiten Staatsexamen und ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin in einer Großkanzlei gründete Alexandra Lederer ihre eigene Kanzlei LedererLegal im gewerblichen Rechtsschutz.

Informationen zum Buch

Basiswissen und Strategien für junge Anwälte. Der perfekte Schachzug im Zivilprozess, Deutscher Anwaltverlag, Bonn 2020, 344 Seiten, ISBN: 978-3-8240-1646-4, 49 €

Bild: Adobe Stock/©carballo

Das kostenlose MkG-Magazin-Abo:
Keine Ausgabe mehr verpassen!

  • Themen, die Sie weiterbringen: Aktuelle Gesetzesänderungen,
    Tipps zur optimalen Abrechnung, Karrierechancen, Kanzleiführung u. v. m.

  • Pünktlich zur Veröffentlichung per Mail

  • Sechs Ausgaben pro Jahr